Aufgaben eines Ministranten

Jedes katholisch getaufte Kind ab der Erstkommunion (9 bis 10 Jahre alt) kann sich als Ministrant/in bereit erklären lassen. Zu den Aufgaben eines Ministranten gehört die Unterstützung des Pfarrer oder einer anderen geistlichen Person während eines Gottesdienstes, einer Trauerfeier, Hochzeit oder zu bestimmten Anlässen in der Kirche. Dies sind Aufgaben, wie die Reichung der Bibel, das Klingeln bei der Kommunion, Einsammlung der Kollekte usw. Jeder männliche oder weibliche Ministrant muss sich an die Einteilung nach dem Ministrantenplans halten, außer in dringenden Fällen (Krankheit, Verletzung, Urlaub...). Dann muss ein Ersatzministrant organisiert werden. Hierfür sind die Ministrantenbetreuer- und betreuerinnen zuständig,was zu ihrem Hauptaufgabengebiet gehört. Desweiteren bereiten sie die Ministranten auf deren Dienst vor und organisieren alles zum Wohle der Ministranten.

(Text: frei interpretiert von Martin Mohr)

Ministranten

Dieser Teil befindet sich im Aufbau...

Ministrantenbetreuung

Ansprechpartner für die Ministrantenbetreuung:

Frau Agneta Barth

Frau Annette Bader

Einteilung der Ministranten anhand des Ministrantenplans:

Herr Siegfried Merk Tel.: 07583/4954